Zur Unternehmensseite

Eine Knospe, die nicht blühen durfte - Sternenkinderbestattung

Sternenkinder

Zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst werden alle Frühgeborenen, d.h. Kinder, die vor der 25. Schwangerschaftswoche und mit einem Geburtsgewicht von unter 500g im Mutterleib verstorben sind, nach einer Gedenkfeier auf dem Neuen Friedhof in Bad Mergentheim beigesetzt. Diese Feier wird von Pfarrerin Herr und Elsbeth Kiesel vom Kinderhospizdienst Sonnenschein gestaltet. Die Stadt stellt das Grab zur Verfügung und sorgt für die Grabpflege und hält die Gedenkstätte in Ordnung. Das Bestattungsunternehmen Bleil/Bauer übernimmt ehrenamtlich den Transport vom Caritas auf den Friedhof. Die Schreiner des Caritas Krankenhauses zimmern das Särgle, Herr Mach von der Pathologie legt die kleinen Körper, manchmal auch nur Gewebe sehr sorgsam in diesen hinein. Das Anliegen eines würdevollen Umgangs mit den verstorbenen Kindern ist bei allen Beteiligten spürbar und wird von den Eltern sehr geschätzt.

 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt neben notwendigen auch nicht notwendige Cookies externer Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Sie können dem Einsatz der nicht notwendigen Cookies mit dem Klick auf die Schaltfläche „alle Cookies akzeptieren“ zustimmen oder sich per Klick auf „alle Cookies ablehnen“ dagegen entscheiden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Dort können Sie ebenfalls Ihre hier getroffenen Einstellungen unter dem Link „Cookie-Einstellungen“ jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich abwählen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.