BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
Willkommen

Patientenfürsprecher wollen vermitteln

Patientenfürsprecher Manuela und Helmut Zahn

Im Caritas-Krankenhaus sind seit März 2017 Manuela Zahn und Dr. Helmuth Zahn als Patientenfürsprecher eingesetzt. Ihre wichtigste Aufgabe: Sie sind unabhängige Ansprechpartner für Patienten und Angehörige für Fragen, Wünsche oder bei Konflikten mit dem Krankenhaus.
"Patientenfürsprecher sind eine wichtige Schnittstelle zwischen Patient und Krankenhaus, sie stärken auf Patientenseite das Vertrauen in die Klinik und helfen, Missverständnisse zu vermeiden“, so die offizielle Definition des Landessozialministeriums. Patientenfürsprecher arbeiten ehrenamtlich, sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen keine medizinische oder pflegerische Beratung anbieten. Sie hören zu, beantworten Fragen und geben Anregungen und Kritik weiter. Sie dürfen Patienten und Angehörige auch über ihre Rechte informieren.

„Wir möchten in schwierigen Situationen unsere Hilfe und Unterstützung anbieten und auch den Verantwortlichen im Caritas-Krankenhaus Anregungen für Verbesserungen geben, die uns auf den Stationen begegnen", betonen Manuela und Dr. Helmuth Zahn. Ihre bisherige berufliche Erfahrung ist dabei sicher eine  gute Grundlage: Dr. Helmuth Zahn war lange Jahre als Hausarzt in Bad Mergentheim niedergelassen; Manuela Zahn war nicht nur als Assistentin in der Praxis tätig, als Gemeinderatsmitglied und Bürgermeisterstellvertreterin verfügt sie über große Erfahrung als Vermittlerin und im Austausch mit unterschiedlichen Menschen und Positionen. Auch die Seite als Patienten kennen beide aus eigener Erfahrung.                
Info:
Die Patientenfürsprecher sind zu erreichen per Handy (eventuell Anrufbeantworter, es erfolgt zeitnah ein Rückruf)  unter Tel. 0175 8991101 oder per E-Mail: patientenfuersprecher@ckbm.de

 
 
 
 
0
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen