Zur Unternehmensseite

Palliative Care (6. Juli 2020 bis 15. Mai 2021)

Weiterbildung für Pflegende entsprechend dem Basiscurriculum nach Kern, Müller, Aurnhammer

Intention und Zielsetzung

Unter Palliative Care verstehen wir ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren, progredienten Erkrankung mit einer begrenzten Lebenserwartung befinden. Ziel ist es, die Lebensqualität des schwerkranken, sterbenden Menschen in seiner letzten Lebensphase zu stabilisieren, zu verbessern bzw. möglichst langfristig zu erhalten. Dies erfordert:

  • eine symptomorientierte, kreative, individuelle ganzheitliche Therapie und Pflege
  • die Berücksichtigung physischer, psychischer, sozialer und spiritueller Aspekte
  • die Einbindung Angehöriger
  • die Vernetzung stationärer und ambulanter Unterstützungsmassnahmen.

Darüber hinaus sollen die Teilnehmer/-innen ihre Verhaltensweisen und Einstellungen reflektieren und sich konstruktiv mit ihnen auseinandersetzen.

Projektarbeit

Neben den Moduleinheiten erstellen Sie eine Projektarbeit.

Blockunterricht

je 8:30 bis 16:00 Uhr

  • Block 1        06. bis 10. Juli 2020
  • Block 2        09. bis 13. November 2020
  • Block 3        01. bis 05. Februar 2021
  • Block 4        11. bis 15. Mai 2021

Schulungsort

Raum 6, Erdgeschoss, Haus Rigler,
Caritas-Bildungszentrum, Uhlandstraße 7,
97980 Bad Mergentheim


Zertifikat

Die Fortbildung entspricht den gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen und ist zertifiziert und anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) sowie dem Deutschen Hospiz- und Palliativ-
Verband. (DHPV)

Zugangsvoraussetzung

Abgeschlossene Ausbildung in der Altenpflege, Kinderkrankenpflege oder Krankenpflege mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung. 

Weiterbildungsleitung

Cornelia Rütten
zertifizierte Kursleiterin nach dem Basiscurriculum
nach Kern, Müller, Aurnhammer

Weiterbildungskosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.500 Euro.
Einzelböcke können nicht gebucht werden. 

Anmeldung

Anmeldungen bitte ausschließlich bis spätestens 15. Juni 2020 an:

Caritas-Bildungszentrum
Susanne Berg
Uhlandstraße 7
97980 Bad Mergentheim

oder per E-Mail an:
caritas-bildungszentrum@ckbm.de

Die Anmeldung erfolgt über den Anmeldebogen und ist verbindlich. Eine Stornierung bedarf der Schriftform. Bis neun Wochen vor Weiterbildungsbeginn ist dies kostenlos möglich. Danach erfolgt eine Berechnung der anteiligen Teilnahmegebühr:

  • 8 - 5 Wochen vor Beginn: 25%
  • 4 - 2 Wochen vor Beginn: 50%

Bei einer Abmeldung in den letzten beiden Wochen vor Weiterbildungsbeginn oder bei Nichtabmeldung erfolgt die volle Berechnung. Kein Praktikum möglich. 

Bitte füllen Sie den Anmeldebogen aus.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.

Ein begrenztes, kostenpflichtiges Zimmerangebot steht für die Zeit der Weiterbildung zur Verfügung.

Frau Berg gibt Ihnen gerne weitere Informationen unter Tel.: 07931 58-3741.

Unterkunft

Ein begrenztes Zimmerkontingent steht im Caritas-Krankenhaus zur Verfügung.

Kontakt und Information

Norbert Stolzenberger
Leiter Caritas-Bildungszentrum
Details

Informationen zu Palliative Care in der BBT-Gruppe

Hier finden Sie interessante Informationen in Text und Bild zum Thema Palliative Care.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.