Zur Unternehmensseite

11.01.2022

Chefarzt-Team komplett

Dr. Munteanu neuer Chefarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Dr. Munteanu neuer Chefarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Seit Anfang Januar hat Dr. Martin Munteanu als weiterer Chefarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin seinen Dienst als Kinderendokrinologe und Kinderdiabetologe angetreten.

Dr. Munteanu hat in seiner bisherigen Laufbahn sowohl umfassende Erfahrungen im gesamten Gebiet der allgemeinen Pädiatrie gesammelt und zugleich seine Kompetenz in mehreren Spezialgebieten der Kinder- und Jugendheilkunde vertieft. Mehr als elf Jahre lang war er im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Essen (UKE) tätig und nutzte dort die Möglichkeiten einer der größten pädiatrischen Einrichtungen im Ruhrgebiet, um in verschiedenen kinderheilkundlichen Bereichen zu arbeiten.

Facharzt für Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie
So war er u.a. sowohl in der Kinderintensivmedizin wie in der Neonatologie des UKE tätig. Erfahrungen sammelte er außerdem in der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des UKE. Nach Abschluss seiner Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin spezialisierte er sich zunehmend auf das Gebiet der Kinderendokrinologie und Kinderdiabetologie und erwarb die Zusatzbezeichnung „Kinderendokrinologe und Diabetologe“. Im Jahr 2020 wechselte er schließlich an das Institut für Humangenetik der Universität Essen und leitete dort u.a. die Spezialsprechstunde „Endogenetik“ für Kinder. Zeitgleich übernahm er Neonatologie-Dienste im Perinatalzentrum der Kinderklinik Siegen, um „nah an der Praxis zu bleiben“, wie er betont.

Drei Chefärzte im Team
Gemeinsam leiten künftig drei Chefärzte im Team die Klinik: neben Dr. Munteanu, der für die Bereiche Kinderendokrinologie und Kinderdiabetologie zuständig ist, sind das Dr. Georg Kutsche mit dem Schwerpunkt Neuropädiatrie (neurologische Erkrankungen bei Kindern) und Dr. Christian Willaschek mit dem Schwerpunkt Neonatologie, also der Versorgung von Frühgeborenen.
„Die Kinderheilkunde ist ein enorm komplexes Fachgebiet und umfasst viele medizinische Fachbereiche, die in der Erwachsenenmedizin ganz selbstverständlich getrennt sind. Das Motto „einer macht alles“ funktioniert in der Kinderheilkunde angesichts der zunehmenden Spezialisierung in der Medizin nur bedingt“, erläutert Dr. Munteanu. „Die gebündelte Erfahrung im Teamchefarztmodell ermöglicht hier einen intensiven fachlichen Austausch, bei dem alle nur gewinnen können, vor allem unsere Patienten.“

Schwerpunkte: Wachstumsstörungen und Adipositas bei Kindern
Die Aufgabe von Dr. Munteanu ist neben der allgemeinen Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen im Team der Klinik die Weiterentwicklung der Kinderendokrinologie am Caritas-Krankenhaus. Schwerpunkte sind dabei sowohl Wachstumsstörungen bei Kindern und Jugendlichen sowie vor allem die Therapie von stark übergewichtigen Kindern (Adipositas). „Inzwischen sind rund 15 Prozent der Kinder in Deutschland übergewichtig oder adipös, aus ganz unterschiedlichen Ursachen“, so der Pädiater. Hier mit umfassenden Behandlungskonzepten anzusetzen, sei eine wichtige Herausforderung. Dr. Munteanu strebt dabei eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kinderärzten der Region an. Auch das Thema Transition – der Übergang von der Behandlung durch Kinderärzte in die Erwachsenenmedizin gerade bei chronischen Erkrankungen – ist ihm ein Anliegen. „Dieser Übergang muss gut begleitet werden, damit bestehendes Wissen und Behandlungserfolge nicht verloren gehen.“

 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt neben notwendigen auch nicht notwendige Cookies externer Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Sie können dem Einsatz der nicht notwendigen Cookies mit dem Klick auf die Schaltfläche „alle Cookies akzeptieren“ zustimmen oder sich per Klick auf „alle Cookies ablehnen“ dagegen entscheiden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Dort können Sie ebenfalls Ihre hier getroffenen Einstellungen unter dem Link „Cookie-Einstellungen“ jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich abwählen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.