BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Geburtshilfe
Herzlich Willkommen
Team & Kontakt
Bewerberinfos
Gesunde Familie

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Ultraschalluntersuchung vor der Geburts im Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim


In der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe übernimmt ein aufgeschlossenes Team von Krankenschwestern, Hebammen und Ärzten unter Leitung von Chefarzt Dr. Ulrich Schlembach Diagnostik, Therapieplanung, Behandlung und Nachsorge aller Frauenkrankheiten und kümmert sich um alle Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt. Die Frauenklinik unterteilt sich in einen onkologisch-gynäkologischen, senologischen sowie einen geburtshilflichen Schwerpunkt.

Wir bieten das gesamte Spektrum der abdominalen und vaginalen gynäkologischen Operationen an, einschließlich gynäkologisch-onkologischer Eingriffe, Inkontinenzoperationen und Operationen an der weiblichen Brust. Besonderen Wert legen wir auf schonende endoskopische OP-Verfahren, die durch den Einsatz von Lasersystemen ergänzt werden. Viele Eingriffe führen wir ambulant durch. Falls nötig werden zur Beratung und Unterstützung auch Ärzte aller anderen medizinischen Fachgebiete hinzugezogen. Angesichts der Zunahme von Tumorerkrankungen hat sich die gynäkologische Onkologie zu einem Schwerpunkt der Klinik entwickelt. Die interdisziplinäre medizinische Therapie und Diagnostik in unserem Brustzentrum Tauberfranken entspricht höchsten Standards. Anspruchsvolle medizinische Versorgung und menschliche Zuwendung verbinden sich hier mit intensiver pflegerischer, psychologischer und seelsorglicher Unterstützung zu einem starken Netz, das die Patientinnen in ihrer Krankheitssituation auffangen will.

Stets aufs Neue machen wir die Erfahrung, wie nah die Verletzlichkeit des menschlichen Lebens und die Geburt neuen Lebens beieinander liegen. Mehr als 1000 Kinder erblicken jährlich in unseren Kreißsälen das Licht der Welt. Erfahrene Hebammen und Ärzte begleiten die Eltern vertrauensvoll während der Schwangerschaft und bieten eine moderne, familienorientierte, individuelle Geburtshilfe an. Gemeinsam mit erfahrenen Kinderärzten werden auch Schwangere mit erhöhtem geburtshilflichen Risiko, insbesondere bei Frühgeburten, Mehrlingsgeburten oder Erkrankungen in der Schwangerschaft (z. B. Diabetes mellitus, Bluthochdruck) betreut. Im Bedarfsfall steht eine neonatologische Intensivstation für die Versorgung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen unter kinderärztlicher Leitung rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Wir sind für Sie da

Service-Telefon: 07931-58-2558

Chefarzt

Schlembach, Ulrich Gerhardt

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, spezielle operative Gynäkologie und gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Tel: 07931 58-2501
Fax:07931 58-2590
ulrich.schlembach@ckbm.de

Oberärzte

Triebel, Sven

Ltd. Oberarzt
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Geburtshilfliche Sprechstunde

Tel: 07931 58-2558
Fax:07931 58-2590
sven.triebel@ckbm.de

Gudewill, Annette

Oberärztin
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Tel: 07931 -2558
annette.gudewill@ckbm.de

Roth, Katja-Simone

Oberärztin
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Tel: 07931 58-2558
katja.roth@ckbm.de

Schößler, Sylvia

Oberärztin
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Tel: 07931 58-2558
Fax:07931 58-2090
sylvia.schoessler@ckbm.de

Assistenzärzte

Fünf Assistenzärztinnen und zwei Assistenzärzte

Ambulanzteam

Stephanie Markert und Edith Piankazoom
Stephanie Markert und Edith Pianka

Sie erreichen uns unter:

Termine Gynäkologie:
Edith Pianka 07931 58-2558

Schwangerensprechstunde:
07931 58-2505

Hebammen

Um die leitenden Hebammen Peggy Bürkle und Friederike Ehrmann betreut Sie ein Team von insgesamt 14 Hebammen sowie drei Beleghebammen.

Leitende Hebammen Peggy Bürkle und Friederike Ehrmann
Sprechstunde Tag Uhrzeit Anmeldung unter Telefon
Gynäkologie Montag und Donnerstag 9:30 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung 07931 58-2558
Schwangerenbetreuung Dienstag bis Freitag 9 bis 11 Uhr 07931 58-2520
 

Mit uns zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

auf Ihrem Weg zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe möchten wir Sie gern ein Stück begleiten. Hierzu haben wir Ihnen hier alle wichtigen Informationen für Ihre Weiterbildung zusammengestellt. Gerne können Sie sich auch in einem persönlichen Gespräch an uns wenden.

Weiterbildungsermächtigung

Der Chefarzt Dr. Ulrich Schlembach hat die Berechtigung zur Weiterbildung im Fachgebiet "Gynäkologie und Geburtshilfe" sowie für die Schwerpunkte "Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin" und "Gynäkologische Onkologie" sowie für die Zusatzweiterbildung "Medikamentöse Tumortherapie".

Unsere Leistungen

Im Zentrum unserer Personalarbeit steht der Mitarbeiterlebenszyklus. Dabei nehmen die Kompetenzen unserer Mitarbeiter einen hohen Stellenwert ein. Neben internen Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie trägerübergreifenden Angeboten bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit zur Arbeitsfreistellung und Kostenübernahme von externen Fortbildungen im Rahmen einer Fortbildungsvereinbarung, damit wir Ihre beruflichen Ziele gemeinsam erreichen. Neben vielen weiteren Maßnahmen sei ferner die Optimierung unserer Arbeitszeitmodelle genannt sowie unser Arbeitskreis für Betriebliches Gesundheitsmanagement, der Gesundheitsförderungsmaßnahmen koordiniert und anbietet. Auch die Kleinkindbetreuung ist in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz durch die Kindertagesstätte „Krabbelwiese Kunterbunt“ möglich.

PJ'ler, Famulanten und Hospitanten

Wir bieten Ausbildungsplätze für PJ-Studenten an. Famulaturen oder Hospitationen können jederzeit nach Absprache kurzfristig realisiert werden. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Arbeitszeit

In unserem Haus werden die AVR (Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes) angewandt. Im Ärztlichen Dienst lehnen sich die AVR an den TV-Ärzte / VKA an. Für Sie bedeutet dies insbesondere:

  • 40 Stunden / Woche bei Vollzeitbeschäftigung
  • 30 Tage Jahresurlaubsanspruch
  • Fünf zusätzliche Tage pro Jahr Arbeitsfreistellung zur Fort- und Weiterbildung inklusive individuellem Fortbildungsbudget
  • Arbeitsfreistellung für die kirchliche Eheschließung sowie Teilnahme an Exerzitien
  • Arbeitsfreistellung für die Taufe, Erstkommunion, Firmung und entsprechende religiöse Feiern eines Kindes des Mitarbeiters

Vergütung

Vergütung und Tariferhöhungen in Anlehnung an den TV-Ärzte / VKA

Kontakt

Für Ihre fachlichen Fragen steht Ihnen unser Chefarzt gerne persönlich zur Verfügung.

Schlembach, Ulrich Gerhardt

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, spezielle operative Gynäkologie und gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Tel: 07931 58-2501
Fax:07931 58-2590
ulrich.schlembach@ckbm.de

Sie möchten sich bewerben oder haben allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess? Gerne können Sie sich auch per E-Mail bewerben: bewerbung@ckbm.de

Greiff, Barbara

Leiterin Personalabteilung

Tel: 07931 58-2010
Fax:07931 58-2091
barbara.greiff@ckbm.de

Sekretariat:
Christina Michler
Tel: 07931 58-2011
Fax: 07931 58-2091
christina.michler@ckbm.de

Was Sie sonst noch wissen sollten

Die große Kreisstadt Bad Mergentheim liegt mit circa 23.000 Einwohnern landschaftlich reizvoll zwischen Heilbronn und Würzburg im Main-Tauber-Kreis. Als Gesundheitsstadt genießt Bad Mergentheim internationales Ansehen. Derzeit sind rund 3.500 Beschäftigte im Gesundheitssektor tätig. Zudem bieten sechs unterschiedlich ausgerichtete Gewerbegebiete genügend Platz für Unternehmer. Die Stadt liegt im Wirtschaftsraum Heilbronn-Franken, der zu den stärksten in ganz Deutschland zählt. Drei der fünf Landkreise dieser Region gehören zu den Top 20 bundesweit. Alleine im Main-Tauber-Kreis sind 24 Weltmarktführer zu Hause, daher wird der Wirtschaftsraum auch „Die Region der Weltmarktführer“ genannt. Die Bildungsmöglichkeiten sind für eine Stadt dieser Größenordnung beachtlich. Das Angebot reicht von Krippenplätzen über Grundschulen bis zum dualen Studium. Zusammenfassend machen die erstklassigen Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten, spannende Freizeitaktivitäten und nicht zuletzt die herrliche Lage Bad Mergentheim zu einem idealen Wohnort für Familien mit Kindern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bad-mergentheim.de

Einen Überblick über die zur Zeit zu besetzenden Stellen erhalten Sie in der Stellenbörse.

 

Angebote für eine "gesunde Familie"

Titel Broschüre Gesunde Familie 2017

Unter dem Titel "Gesunde Familie" bieten Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern jungen Familien kompetente Information rund um die Themen Schwangerschaft und Geburt, die Gesundheit von Neugeborenen, Babys und Schulkindern sowie die Prävention von Krankheiten. Ziel ist es Schwangere und junge Familien von Anfang durch zusätzliche Informationen zu unterstützen und so Unsicherheiten abzubauen.
Informationen über Schwangerschaft und Geburt sollen Ängste vor der Geburt abbauen und dazu beitragen, dass die Frauen die Geburt positiv und bewusst erleben. So informieren zwei Kinderkrankenschwestern in einem Kompaktkurs über alles Wissenswerte zur modernen Säuglingspflege und eine ausgebildete Stillberaterin gibt den Schwangeren bei einem regelmäßigen Informationsnachmittag wichtige Tipps, um sie auf eine glückliche Stillzeit vorzubereiten.

In Vorträgen informieren erfahrene Kinderärzte unter anderem über Themen wie gesunde Ernährung für Kleinkinder und Schulkinder, Homöopathie als ergänzendes Therapieangebot oder beantworten Fragen rund um das Thema Impfen bei Kindern. Ein Physiotherapeut mit spezieller Weiterbildung in Kinderostheopathie bietet einen Kurs zur motorischen Entwicklungsförderung für Säuglinge an. In den Kursen Babymassage und -schwimmen werden eine intensive Eltern-Kind-Beziehung sowie eine positive körperliche Entwicklung der Babys gefördert. Für Kinder bis zur Einschulung gibt es einen kostenlosen Test zur Früherkennung von Sehstörungen, den die Frühförderstelle "Sehen" des Blindeninstituts Würzburg im Caritas-Krankenhaus durchführt.

Anmeldung und Information unter Telefon 07931 58-2020. 

Das Programm"Gesunde Familie" als pdf zum Herunterladen.

Nachfolgend finden Sie Informationen zum aktuellen Programm 2017:

Infoabend für werdende Eltern

An jedem ersten und dritten Dienstag im Monat findet unter fachkundiger Leitung durch den geburtshilflichen Oberarzt ein Informationsabend für Schwangere und deren Partner statt. Dabei stehen auch Klinikhebammen für Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zur Verfügung. Diese Veranstaltung ist besonders für Paare, die ihr erstes Kind erwarten interessant. Nach einer Präsentation in der Aula besteht die Möglichkeit, an einer Besichtigung unserer modernen Kreißsäle und unserer Entbindungsstation teilzunehmen. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr in der Aula im Untersgeschoss (Mutter-Kind-Zentrum, Haus A). Hier stehen auch Toiletten zur Verfügung. Sollte der Dienstag auf einen Feiertag fallen, verschiebt sich der Termin um eine Woche. Eine Anmeldung ist  nicht erforderlich.
Bei Rückfragen erreichen Sie das geburtshilfliche Team jederzeit unter Telefon 07931 58-2510.
Weitere Informationen gibt es unter Telefon 07931 58-2020 (Montag bis Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr, außer donnerstags).

Kompaktkurs: Säuglingspflege für werdende Eltern

Unsere erfahrenen Kinderkrankenschwestern zeigen Ihnen, wie Sie Sicherheit in der Pflege und beim Umgang mit Ihrem Baby erlangen. Sie erhalten Informationen zur Säuglingspflege und viele praktische Tipps für den Alltag mit einem Neugeborenen.
Kurstermine 2017:
Donnerstag,   9. März 2017
Donnerstag,   8. Juni 2017
Donnerstag,   7. September 2017
Donnerstag, 30. November 2017

Kursgebühren: 25 € pro Paar

Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Anmeldung per Mail an: christel.nowak@ghtf.de oder telefonisch unter 07931 58-2020
(Mo. - Fr. außer donnerstags, von 9:00 bis 12:30 Uhr)

Entspannung in der Schwangerschaft

Das Erlernen von unterschiedlichen Entspannungstechniken können für die Schwangeren von Vorteil sein. Durch die intensive Beziehung zum eigenen Körper gelingt es leichter loszulassen, innere Ruhe und Gelassenheit können so eintreten.
Schwangerschaftsbeschwerden und Stress lassen sich leichter ausblenden, das Körpergefühl steigt und es kann sich rundum ein Wohlfühlgefühl einstellen.
Termine: 8 Abende, 1 Stunde
Mittwochs, 19:00 Uhr
Kursort:  FORUM, Caritas-Krankenhaus
Kursleitung: Birgit Weiland

Anmeldung:    
07931/58-20 20 (Mo, Di, Mi und Fr. von 8:30 bis 12.30 Uhr) oder
per Mail an:  christel.nowak@ghtf.de

Schwangerschaftsmassage

Eine Schwangerschaft bedeutet für jede Frau eine neue Erfahrung und Veränderung. Durch eine Massage während dieser Zeit können Rückenbeschwerden in der oberen Rückenhälfte sowie im Nacken und Schulterbereich gelindert werden. Die werdende Mutter kann ihren Körper hierbei völlig neu erfahren. Die Entspannung führt für die Schwangere zu einer Stressreduzierung. Durch die liebevolle Zuwendung erfährt sie auch emotionale Hilfe - Ängste können gemindert werden. Auch die Haut kann elastischer werden, so dass Schwangerschaftsstreifen gemindert werden können.
Kursleitung: Birgit Weiland
Termine und Kosten auf Anfrage unter 07931/58-20 20 (Mo, Di, Mi und Fr. von 8:30 bis 12.30 Uhr) oder
per Mail an:  christel.nowak@ghtf.de

Still-Café

An jedem 2. und 4. Dienstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr findet unser Still-Café statt. Das Still-Café ist für Mütter als Anlaufstelle gedacht, um in einer angenehmen, entspannten Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir wollen Sie in Ihrem Stillwunsch bestärken, Ihnen Mut machen und zu einer glücklichen Stillzeit mit Ihrem Baby beitragen. Aber nicht nur stillende Mamas, sondern alle Mamas mit Babys sind uns willkommen, um sich gemeinsam über Ernährung, Stillen, Schlafen etc. auszutauschen und zu unterstützen. Wir geben Ihnen Tipps für die Einführung der Beikost und bieten Raum für Ihre Fragen rund um das Leben mit einem Baby. Außerdem haben Sie die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir treffen uns im Haus A/B, 2.Stock, im Terrassencafé.
Das Stillcafe können Sie ohne vorherige Anmeldung besuchen.
Selbstverständlich sind auch Geschwisterkinder willkommen.
Das Stillcafé wird geleitet von den Kinderkrankenschwestern und Still- und Laktationsberaterinnen Anita Tiefenbach und Lisa Brauch.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.

Vortragsreihe "Gesunde Familie"

In der Vortragsreihe "Gesunde Familie" informieren Ärzte, Diätassistenten und Therapeuten im Caritas-Krankenhaus über ein wichtiges Thema aus der Kinderheilkunde und stehen für Fragen zur Verfügung. 
Bitte beachten Sie, dass wir den Tag für unsere Vortragsreihe von Dienstag auf Montag verlegt haben!
Veranstaltungsort: Aula, Caritas-Krankenhaus
Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


20. März 2017:

Depressionen im Kindes- und Jugendalter
Dr. Karsten Rudolf
Ärztlicher Direktor
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Mosbach

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18. September 2017

Vom Brei zum Butterbrot
Diätassistentin
Caritas-Krankenhaus
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. Oktober 2017

Erste Hilfe für Kinder
Dr. Christian Willaschek
Oberarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Caritas-Krankenhaus


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
20. November 2017
Homöopathie bei Kindern
Dr. med. Kerstin Bögner Zoller
Ärztin für Homöopathie

Babymassage

Die harmonische Babymassage schafft Vertrauen und Sicherheit, fördert die Verständigung zwischen Eltern und Baby und vermittelt Zufriedenheit, Nähe, Wärme und Geborgenheit. Die Aktivität und der Kreislauf des Babys werden angeregt, die Verdauung und Durchblutung verbessert. Die Babymassage kann auch helfen bei Unruhe, Blähungen oder Schlafproblemen.

Das Angebot richtet sich an Mütter/Väter mit Säuglingen ab der 3. Lebenswoche bis zum
6. Lebensmonat.

Maximal 5 Babys pro Kurs.

Kursleitung: Christine Rupp, Kinderkrankenschwester  

Kurstermin: montags, 14:00 bis 15:00 Uhr/6 Termine
Den Beginn des nächsten Kurses erfahren Sie unter der
Telefon-Nr. 07931 58-20 20

Anmeldung:    

07931/58-20 20 (Mo, Di, Mi und Fr. von 8:30 bis 12.30 Uhr) oder
per Mail an:  christel.nowak@ghtf.de

Kursort:     Caritas-Krankenhaus, Haus A
                 1. Stock, Kinderphysiotherapie

Kursgebühren: 54,00 Euro

Baby- und Kleinstkinderschwimmen

Babyschwimmen ist ein Training für die Sinne Ihres Babys: Sehen, Hören und vor allem Fühlen. Es vermittelt Ihrem Kind den sicheren Umgang mit dem Element Wasser und fördert die motorische und geistige Entwicklung. Die Bewegung im warmen Wasser erhöht das Wohlbefinden Ihres Babys und wirkt gleichzeitig entspannend. In kleinen Gruppen wird spielerisch das Sozialverhalten gefördert und vor allem: Gemeinsam erleben Sie Spaß mit Ihrem Kind. Das Angebot richtet sich an Mütter / Väter mit Säuglingen ab dem 5. bis zum 11. Lebensmonat. Maximal acht Babys nehmen pro Kurs teil.
Kursleitung: Birgit Weiland, Kinderkrankenschwester
Kurstermin: acht Termine fortlaufend, freitags 16:00 Uhr

Kursort: Solymar Therme, Bad Mergentheim
Kursgebühren: 88,00 €
Information und Anmeldung: unter Telefon 07931 58-2020 (Montag bis Freitag 9:00 bis 12:30 Uhr, außer donnerstags) oder per E-Mail an: christel.nowak@ghtf.de

NEU ab  2017: Kleinstkinderschwimmen
Kursleitung: Christine Rupp, Kinderkrankenschwester
Kurstermin: acht Termine fortlaufend, montags 16:30 bis 17:00 Uhr und 17:10 bis 17:40 Uhr
Anmeldung: 07931 58-2020 (Montag bis Freitag 9:00 bis 12:30 Uhr, außer donnerstags)
oder per Mail an: christel.nowak@ghtf.de
Kursort: Solymar Therme, Bad Mergentheim
Kursgebühren: 88,00 €

Sehüberprüfung

Bei etwa 10 Prozent aller Kinder treten Sehstörungen auf, die ohne Früherkennung oftmals lange unentdeckt bleiben. Auffälligkeiten in der Entwicklung können auf eine Sehschädigung hinweisen. Aus diesem Grund bietet Ihnen das Caritas-Krankenhaus in Kooperation mit der Abteilung Frühförderung Sehen des Blindeninstituts Würzburg die Möglichkeit, bei Ihrem Kind eine für Sie kostenfreie Sehüberprüfung durchführen zu lassen. Hierbei ist es durch die Anwendung altersentsprechender Testverfahren möglich, Auffälligkeiten in der Sehentwicklung festzustellen.
Die Frühförderung Sehen verfügt über kindgemäße Überprüfungsverfahren. So kann man auch bei Säuglingen und Kleinkindern das Sehen beurteilen.
Das Angebot richtet sich an Babys und Kinder im Alter bis zu 6 Jahren.

Kursleitung:     Orthoptistinnen der Frühförderung Sehen, Blindeninstitut Würzburg
Kurstermine:    Dienstag  23.05.2017
                        Mittwoch  31.05.2017, jeweils 9:30 bis 15:00 Uhr
Kursort: Kinderphysiotherapie 1. OG, Caritas-Krankenhaus
Kursgebühren: keine
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich:  Tel. 07931 58-2020 (Mo.-Fr. 8:30 bis 12:30 Uhr, außer Donnerstag)

 
 
 
 
63